Startseite
Aktuelles Ergebnisse Schießstände Schießzeiten Schützenmeisteramt Jugend Sportpistolen-Mannschaften Auflageschützen Bogenabteilung Königsschießen Bürgerschiessen 2019 Jahresplan 2020 RSF Bildergalerien Presseberichte Datenschutzerklärung Satzung Beitrag / Gebühren Kontakt Anfahrt Impressum

Die GK-Mannschaft

Großkalibermeistermannschaft 2019

v.li.: Mannschaftsführer Jochen Stankovic, Frank Schürger, Gerhard Bach und Willi Geresbeck

GK-Terminplan

4. RWK SGR - SV insingen

Ungeschlagen Meister!

Rothenburg.
Die Großkaliberschützen der Schützengilde Rothenburg haben sich an ihrem letzten Wettkampftag im Nachbarschaftsduell gegen den SV Insingen klar durchgesetzt und sicherten sich ungeschlagen die Meisterschaft und somit den Aufstieg in der B-Klasse des Schützengau Ansbach.

Mit 1067:964 Ringen setzte man den erfolgreichen Schlusspunkt einer durchweg siegreichen Wettkampfrunde. Mit 377 Ringen war Gerhard Bach bester Schütze der Begegnung. Durch den kurzfristigen verletzungsbedingten Ausfall von Frank Schürger wurde Willi Geresbeck nachnominiert, der sich mit 355 Ringen dem sehr guten Leistungsniveau anpasste. Jochen Stankovic rundete den Meistersieg mit 335 Ringen ab. Die positive Bilanz der gesamten Saison, 16:0 Punkte, 8620 gesamt Ringzahl und einen Durchschnitt von 1077 Ringen, durchgehend Tabellenführer. Somit schießt das Team in der nächsten Saison in der A-Klasse.

Nach den Meisterschaften der Jugendmannschaft und der Luftpistolenmannschaft ist das die dritte Meisterschaft in einer Rundenwettkampfsaison für die Schützengilde Rothenburg.me

Ergebnis und Tabelle>>klick hier [49 KB]

3. RWK SG Feuchtwangen 2 : SGR 866:1103

Schützen triumphieren!

Rothenburg. Das Team der Rothenburger Großkaliberschützen beherrschen Ihre Gegner nach belieben und triumphieren in der B-Klasse des Schützengau Ansbach.

Mit einem fulminanten 866:1103 Auswärtssieg fegten die Männer aus der Meistertrunkstadt den Gastgeber, die SG Feuchtwangen 2 aus dem eigenen Schießhaus und zeigten wer die Liga dominiert. Eine perfekte Leistung in der Harmonie zwischen Konzentration und Beherrschung des Sportgerätes zeigte Frank Schürger. Mit fast berauschenden 384 Ringen setzte er den Glanzpunkt der Begegnung und holte sich zum wiederholten Male den Titel „Bester Schütze“ im Schützengau Ansbach und führte das Team ebenfalls zur Mannschaft der Woche im Gau. Ebenfalls eine perfekte Leistung lieferte Gerhard Bach mit 371 Ringen ab und ist somit drittbester Schütze im Gau. Mannschaft. Mannschaftsführer Jochen Stankovic kommt immer besser in Form und kam auf soliden 346 Ringen. Mit 14:0 Punkten führt man die Tabelle souverän an und ist mit sechs Punkten Vorsprung vorzeitig Meister bei noch zwei ausstehenden Wettkämpfen. Beim letzten Heimwettkampf kommt es nochmal zum Lokalderby, Gegner ist die Mannschaft des SV Insingen die im Moment den zweiten Platz in der Tabelle belegen. Bei einer konzentrierter Leistung sollte auch hier einem Sieg nichts im Wege stehen.me



Ergebnis und Tabelle>>klick hier [49 KB]

2.RWK RR SGR - SG Weihenzell 1088 : 1000

Den Gegner im Griff!

Rothenburg. Den erwarteten schweren Gegner, die Mannschaft der SG Weihenzell hatten die Rothenburger Großkaliberschützen beim Heimwettkampf im Griff und gewannen souverän die Partie mit 1088:1000 Ringen. In den Präzisionsserien konnten die Weihenzeller noch einigermaßen mithalten, doch in den Duellserien zeigten die Tauberstädter ihre Klasse und zogen unaufhaltsam zum Sieg und ließen ihren Kontrahenten nicht den Hauch einer Chance. Frank Schürger war es wieder der die beste Schießleistung nicht nur im Wettkampf, sondern wieder die beste Leistung des gesamten Schützengau mit überragenden 383 Ringen an den Tag legten und somit das Fundament für den Sieg legte. Ebenso in einer blendenden Verfassung zeigt sich Gerhard Bach mit 368 Ringen. In seinem ersten Wettkampf nach langer Verletzungspause kam Mannschaftsführer Jochen Stankovic auf gute 337 Ringen. Mit 12:0 Punkten seht das Team natürlich auf den Sonnenplatz der Tabelle und kann bei der nächsten Auswärtspartie durch einen Sieg beim Tabellenletzten die SG Feuchtwangen 2 die Meisterschaft vorzeitig klarmachen und dem Aufstieg in die A-Klasse steht nicht mehr im Wege.me

Ergebnis und Tabelle>>klick hier [49 KB]

4.RWK VR SV Insingen - SGR 1009 : 1085

Das Maß aller Dinge!

Rothenburg. Das Maß aller Dinge zurzeit, der Großkalibermannschaften im Schützengau Ansbach ist das Team der Rothenburger Schützengilde. Mit einem deutlichen nie gefährdeten 1009:1085 Sieg gewann man das Lokalderby beim SV Insingen. In bestechender Form zeigte sich der für Rothenburg startende Brettheimer Frank Schürger der mit 375 Ringen sich den Titel Schütze der Woche des gesamten Gaues holte und das gesamte Team ebenfalls zur Mannschaft der Woche führte. Mit 368 und 342 Ringen zeigten auch Gerhard Bach und Willi Geresbeck das sie sich in einer hervorragenden Verfassung befinden und ließen dem Gegner nicht den Hauch einer Chance und dominierten die Begegnung in jeder Phase. Selbsterklärlich steht man mit 8:0 Punkten ganz oben in der Tabelle und insgesamt 4314 Ringe. Zum Rückrundenstart reist man zum SV Flachslanden, ein beherrschbarer Gegner und sollte kein Problem für einen Auswärtssieg werden, wenn das Niveau gehalten wird.me


Ergebnis und Tabelle>>klick hier [49 KB]

3.RWK VR SGR- SG Feuchtwangen II 1094 : 858

Großkaliberschützen dominieren!

Rothenburg. Mit einem dominierenden 1094:858 Sieg fegten die Rothenburger Großkaliberschützen das Gästeteam des SG Feuchtwangen regelrecht aus den Rothenburger Schießhaus. Das ganze Team zeigte sich in absoluter Topform und erzielte hervorragende Einzelergebnisse. Mit 375 Ringen war Gerhard Bach der Topschütze des Wettkampfs und der beste Schütze der gesamten Liga. Auf sehr guten 363 Ringe kam Frank Schürger der seine gute Wettkampfform damit betätigte. Ebenso blendend aufgelegt war Willi Geresbeck der mit 356 Ringen den Heimsieg festigte. Somit stehen die Tauberstädter mit einer reinen Weste unangefochten mit 6:0 Punkten auf den ersten Tabellenplatz und sind der Primus in der Liga und waren die zweitbeste Mannschaft der Woche im gesamten Schützengau Ansbach.
Zur nächsten Begegnung muss das Team beim Lokalrivalen SV Insingen antreten, wenn die der Leitungsstand gehalten wird, sollte die Tabellenspitze gehalten werden. me

Ergebnis und Tabelle>>klick hier [49 KB]

2.RWK VR SG Weihenzell - SGR 1041 - 1083

Perfekt geschossen!

Rothenburg.
Mit einem zu keinem Zeitpunkt gefährdeten Heimsieg haben die Großkaliberschützen Rothenburger Schützengilde die Tabellenführung in der B-Klasse des Schützengau Ansbach gefestigt. Durch Glanzleistungen von allen Mannschaftteile besiegten die Rothenburger den Gastgeber die SG Weihenzell deutlich mit 1041:1083 Ringen.
Als bester Schütze der Begegnung dominierte Frank Schürger mit 373 Ringe, ihm stand Gerhard Bach mit 366 Ringen in nichts nach, auch Willi Geresbeck zeigte mit 344 Ringen eine sehr gute Leistung.
Der nächste Gegner ist zuhause die Mannschaft der SG Feuchtwangen 2, eine lösbare Aufgabe wenn der Leistungsstand gehalten wird.me

Ergebnis und Tabelle >>klick hier [49 KB]

1. RWK VR SGR - SV Flachslanden 1052 - 941

Saisonauftakt nach Maß!

Rothenburg. Einen optimalen Saisonstart legten die Großkaliberschützen der Rothenburger Schützengilde in der B-Klasse des Schützengau Ansbach hin. Sie gewannen den ersten Heimwettkampf der noch jungen Saison deutlich mit 1052:941 Ringen gegen den SV Flachslanden. Mit diesem Auftaktsieg katapultierten sich gleich auf den Platz an der Sonne.

In Topform zeigte sich Gerhard Bach mit 362 Ringen und war somit auch der beste Rothenburger und der beste Schütze der gesamten Begegnung. Ebenso in sehr guter Verfassung zeigte sich der Brettheimer Frank Schürger, der neu in die Mannschaft gestoßen ist. Er kam in seinem ersten Wettkampf für sein neues Team auf überzeugende 350 Ringe. Für den verletzen Mannschaftsführer Jochen Stankovic sprang Ersatzmann Willi Geresbeck in die Bresche und erzielte sehr gute 340 Ringe. Insgesamt eine tadellose Mannschaftsleistung zum Rundenbeginn, die für die Zukunft hoffen lässt. Zum ersten Auswärtskampf am zweiten Wettkampftag müssen die Tauberstädter zur SG Weihenzell reisen.me

Ergebnis und Tabelle >>klick hier [49 KB]